Unser Leitbild

Büfe Logo Neu Stroke WhiteDie Bürgerliste für Ebensee (BÜFE) sieht alle Menschen unabhängig ihres Geschlechts, ihrer Herkunft, ihrer Religion, ihres Alters, ihrer sexuellen Orientierung und eventueller körperlicher und geistiger Einschränkungen als absolut gleichwertig. Somit stellt gegenseitiger Respekt einen Grundpfeiler der Ausrichtung der BÜFE dar. Alle haben das Recht auf eine würdevolle Behandlung und die Freiheit, ihr Leben nach eigenen Vorstellungen im Rahmen der demokratisch vereinbarten Ordnung zu gestalten.

GLEICHBERECHTIGUNG

Die BÜFE ist entschieden gegen jede Diskriminierung eines Menschen im Sinne der oben genannten Unterscheidungen. Stattdessen sollen bestehende Ungerechtigkeiten und Diffamierungen, wie sie im Alltagsgeschehen immer wieder auftreten, aufgezeigt, bewusst gemacht und konkrete Lösungen erarbeitet werden.

GELEBTE DEMOKRATIE

Um an konkreten Lösungen in allen Bereichen arbeiten zu können, bedarf es des aktiven Einsatzes aller. Jede(r) ist dazu aufgefordert, sich in die Gemeinschaft einzubringen und Kritikpunkte und Verbesserungsvorschläge zu äußern. Da sich in den letzten Jahren durch Meinungsforschungbelegen lässt, wie stark „Politikverdrossenheit“ zugenommen hat, tritt die BÜFE hier für eine vermehrte Bewusstseinsbildung ein: Politik ist etwas, das jede Bürgerin und jeden Bürger betrifft. jede(r) hat das Recht sich einzubringen, jeder Vorschlag wird gehört und ergebnisoffen diskutiert. 

Niemals soll der Eindruck entstehen, dass nur einige Wenige die Möglichkeit dazu hätten, Dinge zuverändern. Gelebte Demokratie ist eine zukunftsorientierte Arbeitsweise und ein wichtiger Grundpfeiler der BÜFE.

LEBENSQUALITÄT

Lebensqualität fordert Rahmenbedingungen, die gleichzeitig die natürlichen Lebensgrundlagenerhalten, wirtschaftlichen Wohlstand ermöglichen und für sozialen Ausgleich sorgen. Eine nachhaltige Entwicklung basiert auf den Säulen Ökologie, Wirtschaft und Soziales. Die BÜFE steht für die Erhaltung, Verbesserung und den Schutz natürlicher Ressourcen. Ziel ist, allen Generationen gleiche Chancen und Möglichkeiten zur Entfaltung zu bieten.

JUGEND

Viele Jugendliche fühlen sich von einem Großteil der Politiker unverstanden und alleingelassen und tendieren deshalb zu populistischen Gruppierungen, die ihnen mit ihren Gemeinschaftsstrukturen zwar das Gefühl von Zugehörigkeit vermitteln, deren intolerante Inhalte jedoch oft Menschen aufgrund ihrer Andersartigkeit diskriminieren. Die BÜFE hat dies als eine schwerwiegendeFehlentwicklung erkannt und setzt in der gelebten Demokratie verstärkt auf die Einbindung und Mitbestimmung der Jugendlichen.

TRADITION UND INNOVATION

Ebensee ist ein Ort mit tief verwurzelten, lebendigen Traditionen. Dieses kulturelle Erbe gilt es zu respektieren und am Leben zu erhalten. Das breite Feld von vielfältigem Engagement in verschiedensten Institutionen und Organisationen leistet einen unverzichtbaren Beitrag für das gesellschaftliche Leben.

Für die BÜFE sind Traditionen aber auch etwas Wandelbares. Sie dürfen sich immer wieder erneuern und frische Einflüsse in sich aufnehmen.

In diesem Sinne sieht sich die BÜFE als ein zukunftsorientierter Verein, der Neuem stets offen gegenübersteht. Dennoch ist sie nicht gewillt, jeder Strömung blindlings zu folgen, sondern vielmehr – in bewährter Salzkammergut-Tradition – diese auf ihre Chancen und Gefahren hin zu überprüfen.

Drucken